zum Buch Zurück zur Übersicht

Autor: Bernhard Hoëcker, Tobias Zimmermann, Benjamin Gorentschitz und Jens Freyler

Verlag: traveldiary

Seitenzahl: 216

  • Preisca. 13 €

Der offizielle Geocaching-Guide

Ein weiteres Geocaching-Buch von Bernhard Hoëcker, diesmal gemeinsam mit Tobias Zimmermann, Benjamin Gorentschitz und Jens Freyler. Geocaching ist die moderne Schatzsuche mit GPS und dieses gemeinsame Hobby verbindet. Beim Geocaching wird nach Schätzen (meist sind es Tupperdosen mit Inhalt) gesucht, welche andere Cacher versteckt haben. Die Autoren sind, je nach eigenen Vorlieben, auf der Suche nach Länderpunkten oder beim Klettern auf hohen Bäumen, abseilend unter Brücken oder beim Erhaschen eines einfachen Statistikpünktchens auf der Suche nach Dosen, in der großen Gachergemeinde anzutreffen.

Das Taschenbuch wurde in Inhalt und Homestory`s aufgeteilt. Für Nichtcacher bzw. Nichteingeweihte (genannt Muggel`s) gibt es wissenswerte Einblicke in die geschichtliche Entstehung und die Richtlinien von Geoaching. Ein Kurzstart zeigt auf, dass Jeder, jetzt und gleich, sich auf die Suche nach seiner ersten Dose begeben kann. Die verschiedenen Cachetypen werden genauso erklärt wie einfache und ausgetüftelte Versteckarten. Was sind Mysteries? Wie verhält man sich beim Suchen und Loggen? Kann man eigentlich die Kinder zum Cachen mitnehmen? Bin ich ein Sucher oder ein Leger, oder Beides? Was sind das für Münzen (Geocoins)? Cachen auf Reisen? Fragen über Fragen, im Buch bekommt ihr das und noch vieles anderes, lustvoll und aufschlussreich erklärt! Interessante Geschichten der Mitarbeiter von Groundspeak (Geocaching-Webseite) fließen mit ein und machen neugierig auf eigene Cacheerfahrungen.

Da ich, als eher Gelegenheitscacher, der sich gerne an neue Orte locken lässt, um Caches einzusammeln, noch nicht alle geocaching-typisches Vokabulare, Abkürzungen und Verschlüsselungsmöglichkeiten kenne, war dieser Guide eine 100 % Bereicherung, welcher mich jetzt auf meinen Touren begleiten wird. Ob mit GPS Gerät oder Smartphone, beides ist möglich, hat Vor- und Nachteile. Im Buch wird dies mit überzeugenden Argumenten, durch ein kleines Streitgespräch dargeboten. Für das nächste Gemeinschaftsbuch wünsche ich mir im Allgemeinen eine klarere Einteilung, wann welcher Autor, was schreibt. Dies war nicht immer zu erkennen. Die teilweise Selfies im Buch hingegen gefielen mir gut, denn dies macht es sehr persönlich.

Fazit: Ob „Noch-nicht-Cacher (Muggels)“ oder schon Premiummitglied, das Buch ist sehr lesenswert und auch interaktiv mit QR Code`s versehen. Es sollte in keinem Rucksack fehlen!

Als Sondereinband bekommt ihr es sogar in der klassischen Tupperdose. Also entweder für euer Pausenbrot oder für euren ersten eigenen gelegten Cache.


logo

Ihr habt kostenlose oder preiswerte Produkte, Angebote oder Aktionen?
Wir werben kostenlos dafür!


Ihr wollt über aktuelle Sparschwein-Angebote informiert werden?


Wenn Ihr die Seite toll findet, gebt uns bitte eine kleine Spende!
z. B.: 1 € Danke!

(Pro Spende gehen 1,2 % + 0,35 € an PayPal als Bearbeitungsgebühr.)