zum Buch Zurück zur Übersicht

Autor: Birgitta Hennig

Verlag: fhl Verlag Leipzig

Seitenzahl: 202

  • Preisca. 12 €

Dunkle Geheimnisse

Die gebürtige Chemnitzerin Birgitta Hennig schreibt seit 2004 Krimis und Kurzgeschichten. Beim Krimi-Wettbewerb „Akte X“ im Jahr 2005 wurde Birgitta Hennig unter 250 Bewerbern als eine von zehn Gewinnern ausgewählt. Seit 2007 lebt sie in Leipzig und ist seit mehreren Jahren Mitglied der Schönefelder Schreibwerkstatt, welche sich regelmäßig im Bürgerverein Schönefeld e.V. trifft.

In ihrem Krimi-Buch „Dunkle Geheimnisse“ ermitteln Hauptkommissarin Elenor Güldner und Kommissar Karsten Liebig. Es wurden zwei Männer brutal gefoltert und ermordet aufgefunden. Der Täter hinterlässt keine Spuren und er geht sehr professionell vor. Das Ermittlerteam tappt erst noch im Dunkeln. Auch die gefundenen Fotos von nackten Mädchen geben zuerst keine Hinweise auf den Mörder. Als Leser wird man im Krimiroman an moralische Abgründe geleitet, es geht um Machtmissbrauch, Mord, Kindesmissbrauch und Liebe.
Auf 200 Seiten führt Birgitta Hennig den Leser in ihrem Buch durch mehrere Erzählebenen. Ob der verzwickte Doppelmord aufklärt wird und ob es ein Happy-End für die Liebe gibt, möchte ich nicht verraten. Es soll sich jeder selbst ein Bild machen. Ich fand das Buch sehr kurzweilig und es ließ sich sehr gut lesen, denn es ist interessant geschrieben. Als Krimifan bin ich auf meine Kosten gekommen und kann das Buch nur weiterempfehlen.


logo

Ihr habt kostenlose oder preiswerte Produkte, Angebote oder Aktionen?
Wir werben kostenlos dafür!


Ihr wollt über aktuelle Sparschwein-Angebote informiert werden?


Wenn Ihr die Seite toll findet, gebt uns bitte eine kleine Spende!
z. B.: 1 € Danke!

(Pro Spende gehen 1,2 % + 0,35 € an PayPal als Bearbeitungsgebühr.)